Kordelschießen 2022 – Die ersten Gewinner stehen fest!

Es ist wieder soweit! Am Dienstag, den 26. April 2022 startet das diesjährige Kordelschießen der St. Hubertus Schützengilde. Bei keinem anderen sportlichen Wettkampf der Gilde treten so viele Schützen an wie beim Kordelschießen. Vom 26. April – 10. Juni 2022 können dann alle Gildemitglieder ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Für das Schießen öffnet der Schießstand in der Schützenhalle an der Paderborner Straße immer dienstags, mittwochs und freitags von 19:00 bis 21:00 Uhr seine Türen. Es gilt bei 30 Schuss aufgelegt mit dem Luftgewehr die geforderte Ringzahl zu erreichen.

Insgesamt gibt es 25 Stufen, in jedem Jahr können die Teilnehmer aber nur eine absolvieren und werden beim Bestehen mit einer Kordel, Eichel oder einer Plakette in Bronze, Silber oder Gold ausgezeichnet. Für die Schützen ab dem 16. Lebensjahr geht es um eine silberne bzw. einer goldenen Kordel. Alle Jüngeren, ab dem 12. Lebensjahr, können ihre Uniform mit der Schülerkordel im Schützengrün schmücken.

Aktuell tragen in der St. Hubertus Schützengilde 361 Schützen eine Schießkordel mit den entsprechenden Eicheln und Plaketten an ihrer Uniform. Die Verleihung der Trophäen erfolgt auf der Mitgliederversammlung der Gilde am 17. Juni 2022, hier werden auch die neuen Vereinsmeister ihre Ehrennadeln mit einer Urkunde überreicht bekommen. Das Team der Sportschützen steht die nächsten sechs Wochen lang auf dem Schießstand bereit, um auch Anfängern und Ungeübten den Umgang mit dem Luftgewehr zu erklären und Hilfestellung zu geben. Gilde-Sportschützenleiter Christian Pelkmann lädt alle Mitglieder ganz herzlich zum Schießen ein.

 

Die ersten Gewinner des Kordelschießen 2022 stehen schon fest: Ergebnisse Kordelschießen

Weitere News
Menü