Kordelschießen

Kordelschießen

Kordel, Eichel oder Plakette. Das Kordelschießen der größte Wettbewerb der Sportschützen. Jedes Jahr können sechs Wochen vor dem großen Gilde-Schützenfest alle Gildemitglieder ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Es gilt bei 30 Schuss aufgelegt mit dem Luftgewehr die geforderte Ringzahl zu erreichen. Insgesamt gibt es 25 Stufen, in jedem Jahr können die Teilnehmer aber nur eine absolvieren und werden beim Bestehen mit einer Kordel, Eichel oder einer Plakette in Bronze, Silber oder Gold ausgezeichnet. Für die Schützen ab dem 16. Lebensjahr geht es um eine silberne bzw. einer goldenen Kordel. Alle Jüngeren können ihre Uniform mit der Schülerkordel im Schützengrün schmücken.

Die Verleihung findet auf der Mitgliederversammlung im Sommer statt. Jedes Jahr tragen mehr Gilde-Schützen eine Kordel mit den entsprechenden Eicheln und Plaketten an ihrer Uniform. Die St. Hubertus-Schützengilde Verl freut sich über:

1 Kordelgewinner

Termine

Die Termine werden rechtzeitig bekanntgeben. Für das Kordelschießen gibt es einen festen Zeitraum vor dem Gilde-Schützenfest im Sommer. In dieser Zeit kann immer dienstags, mittwochs und freitags von 19:00 – 21:00 Uhr geschossen werden.

Ausschreibung

Hier ist die aktuelle Ausschreibung des Kordelschießens zu finden:

Ausschreibung Kordelschießen

Ergebnisse

Hier sind die Ergebnisse der letzten Kordelschießen zu finden:

Erfolgreiche Schützen (Aktuell)

Die St. Hubertus-Schützengilde Verl gratuliert den nachfolgenden Mitgliedern, zum Erfolg beim diesjährigen Kordelschießen. Herzlichen Glückwunsch!

Schülerkordel

Silberne Kordel (ab 16 Jahren)

Goldene Kordel

Menü