Platzkonzert mit Kranzniederlegung

Am Schützenfestsonntag, den 4. Juli 2021, veranstaltete die Verler Schützengilde eine Kranzniederlegung am Ehrenmal. Nach dem Einspielen der Fahnenabordnungen und des Königs- und Jungschützenkönigspaares durch den Musikverein Verl, gedachte Brudermeister Markus Nagelsdieck der Gefallenen und Verstorbenen der Kriege und Gewalt, der Corona-Pandemie, der Bürger der Stadt Verl sowie der Mitglieder der St. Hubertus Schützengilde der letzten beiden Jahre. Mit den Worten “Es ist ein traumhaftes Bild, so viele Leute zu sehen” begrüßte Nagelsdieck anschließend die zahlreiche Besucher, die der Einladung zum zugehörigen Konzert des Musikvereins gefolgt waren. Für den Musikverein Verl unter der Leitung von Dietmar Kay, war es der erste offizielle Auftritt seit dem Rietberger Rosenmontagsumzug. Während des Platzkonzert freuten sich die zahlreichen Besucher über nette Gespräche und freuten sich wieder über etwas Normalität während der Pandemie.

         

 

Menü