Wir haben einen neuen König

Bei bestem Gilde-Wetter und Temperaturen um die 20 °C konnte sich Frank Düttmann mit dem 184. Schuss durchsetzen, zur Königin wählte er seine Frau Susanne.

Wir beginnen mit dem Montagmorgen, nach der Schützenmesse ließ es sich der Präses nicht nehmen ein Kaltgetränk zu spendieren. Im Anschluss wurde der Vogel auf dem Kühlmannweg präsentiert, hier wartete die Boonekamp-Kompanie mit weiteren Erfrischungen. Von dort machten sich die Schützinnen und Schützen in Marschformation auf dem Weg zum Schützenplatz. Dort angekommen, folgte die Stärkung mit dem Schützenfrühstück. So langsam wurde dem amtierenden Königspaar bewusst, dass die Regentschaft bald endet. Sie blicken auf eine wundervolle Zeit zurück, König Jens Niederschulte verdeutlichte dies bei einer vor Begeisterung sprühenden Ansprache und rief jeden auf, auch mal den finalen Schuss zu setzen. Jetzt wäre der Zeitpunkt, um dies umzusetzen. Gegen 13 Uhr erfolgte der Auszug zum Vogelschießen.

Insignien Schützen:
Krone: Florian Hermes mit dem 6. Schuss
Zepter: Kurt Bock mit dem 15. Schuss
Apfel: Detlef Wallenstein mit dem 35. Schuss

Weitere News